Die Diskussion um die Wiederwahl von Christoph Blocher hat die Bundesratswahl bis zum letzten Moment geprägt. Heute ist der umstrittene Schweizer Justizminister ist vom Schweizer Parlament überraschend abgewählt worden. An seiner Stelle wurde die Bündner SVP-Regierungsrätin Eveline Widmer-Schlumpf gewählt. Noch ist unklar, wie die Bündner Finanzdirektorin zur Wahl steht.

14:00 / Die gewählte Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf will für Ihren Entscheid, die Wahl anzunehmen oder auszuschlagen, Bedenkzeit. Die hat sie bis Donnerstag 8:00 Uhr. Der Thriller geht weiter.

Hochachtung! Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Politiker Zeit nehmen um eine gute Entscheidung zu fällen.
  
schwarze_schaf.gif
  
Die (vorläufige?) Abwahl wird Herrn Blocher sicherlich einiges mehr Schmerzen bereiten, als sein „Taser-Experiment“. Man könnte sich jetzt fragen „Wer das schwarze Schaf auf den Wahlplakaten ist“.

Donnerstag: Nun ist es amtlich, Eveline Widmer-Schlumpf nimmt Wahl an.

Blocher abgewählt!
Markiert in:                                 

4 Gedanken zu „Blocher abgewählt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*