Heute kam eine Frau aus Basel in meine Galerie und stellte sehr gute Fragen. Es war ein sehr anregendes Gespräch, zum Schluss meinte Sie das ich „richtig scharfe Bilder mache“. Das hat mich natürlich gefreut. Mich würde natürlich auch freuen, wenn sich die Herren der UBS vom Wolfsberg in den Niederungen von Mannenbach sehen lassen würden oder von anderen Institutionen die Künstler fördern. Das wäre dann sehr verschärft. Mittlerweile stelle ich fest, das diese one-man-show recht anstrengend ist und gegen den Mainstream zu schwimmen kostet einiges an Energie. Um optimal seine kreativität auszuleben sollte man die Existenzsicherung besser im Griff haben, aber das wäre ein neues Thema wert. Hier mein neuestes scharfes Bild.

scharf.jpg

Das ganze ein wenig grösser: scharf

Die scharfen Bilder

7 Gedanken zu „Die scharfen Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*