china_import.jpg
Frischimporte auf eine neue Art. Andere Länder, andere Sitten.

Handel mit Katzenfleisch boomt in China

Durch den Wirtschafts-Aufschwung können sich mittlerweile wieder viele Chinesen das Fleisch junger Kätzchen als Mahlzeit erlauben. Besonders Katzen-Babys sind in den Restaurants sehr beliebt, da deren Fleisch zarter ist als das von älteren Tieren.

Ein Katzenhändler verkauft bis zu 2.000 Tiere pro Woche auf Chinas größtem Katzenfleisch-Markt Guangzhou. Und die Nachfrage nach Katzen-Fleisch steigt weiter.
Katzenfleisch wird seit Generationen in China als Heilmittel konsumiert, da es sich angeblich positiv auf den Blutdruck und die Libido auswirkt.

Da die Chinesen gerne mit Mittelchen für die Libido experimentieren, muss man sich eigentlich nicht wundern, warum es soviel Chinesen gibt. Aber dafür gibt es wiederum auch Gegenmittel, zum Beispiel die Vogelgrippe, Todesstrafe und die Umweltverschmutzung.

Lebende China-Importware zum Verzehr
Markiert in:                                 

34 Gedanken zu „Lebende China-Importware zum Verzehr

  • Kommentar von „ich“. Du sprichst mir sowas von aus der Seele. Besser hätte man es nicht schreiben können. Alles, was ich diesen barbarischen Schlitzaugen entgegen bringen kann, ist blanker Hass!! Es sind die abscheulichsten Kreaturen die es gibt. Ich wünsche mir auch, daß dieses „Volk“ vom Erdball verschwindet. Vielleicht gibt es mal eine Kataströphe, die diese nixnutzigen Arschlöcher vernichtet und ich möchte zusehen.!! Jedes geschundene Tier soll sich 100fach rächen!! Und zwar mit sehr langem Todeskampf!! Drecksschlitzaugen!! Weg mit denen, die braucht niemand!!

  • ich freue mich immer von herzen , wenn es katastrophen in china gibt, dieses pack hat nix anderes verdient, teuflische tierquäler, ihhh, wie muss man stinken, wenn man hunde und katzen frisst, darum sind die sicher auch so hässlich alle, missgeburten, hoffentlich bommt die mal einer weg, zwerge mit minischniedel und null hirn, kein wunder bei der ernährung, in der hölle sind die auch alle, denn nix anderes haben sie verdient, hätte ich was zu sagen, würde man euch ausrotten ihr miesen hässlichen stinktiere, eines tages kommen welche an die macht die wie ich denken dann kriegt ihr es zurück und bis dahin viel spass in der hölle ihr wertlosen arschgeburten, fresst euch doch gegenseitig, dann ist der rest der welt euch los, fresst eure grässlichen kinder und babys, is doch lecker was, fresst eure scheisse ihr seht alle soooo scheisse aus man ist was man frisst , haha, ihr hässlichen scheissfressen,euch braucht die welt nicht, weg mit euch, und die natur kann sich erholen die armen tiere hätten ruhe und frieden weg mit euch es kommt der tag da wird mein wunsch wahr, und wehe jedem schlitzauge das ich hier erwische

  • alter ihr seids wohl teppat katzen sind haustiere und es is sicher net egalll das se de tiere essen scheis teppaten mistgeburten de sollen de katzen und hunde in da ruhr lassen und des scheis restaurant abbauen niederreisen

  • Das Verspeisen von den Tieren finde ich nicht so schlimm. Nur wie Tiere generell behandelt werden beim Schlachten oder eben davor (auch von Geburt an). Wenn Stierkämpfer von Stier besiegt werden sag ich hierzu nur selbst schuld!! Was muss man auch so blöd sein sich mit so einem Tier anzulegen… Ich habe kein Mitleid, besonders dann nicht wenn diese Menschen nach der Erholung diesen Beruf weiter ausüben!! Aber Tiere die nunmal viel schwächer sind wie Menschen und sich eben nicht wehren können wie ein Stier ist das wirklich das Schlimmste!!
    Unter den Tieren gibt es auch Quählerei, dies ist aber meißt für das Erlernen des Jagens bei Jungtieren etc. (verletzte Tiere sind nunmal Schwächer und können nicht so schnell fliehen). Aber beim Menschen findet Tierquählerei meißt nur wegen der Wirtschaft (so viele Tiere wie möglich auf engem Raum, so wenig Arbeit wie möglich und so viel Geld wie möglich damit verdienen), aus Freude daran, wegen den Kulturen/Religionen… Viel mehr Tierquählerei eben!!!!!!!

    Schaut euch mal dieses Video an und schaut euch dann mal in eurem Haus um, besonders in eurem Kleiderschrank… Ich sag nur die armen Tiere!!!! Auch wenn man sich der Sache nicht bewusst war!!

    http://www.peta.de/mulesing

  • ich glaub das alles nicht was fressen menschen nicht noch alles….es gibt dinge wie katzen,hunde usw die sollte man nicht essen es ist einfach nur ekelig wenn ich mir vorstelle meine damalige katze essen zu müssen wird mir ganz anders!!!
    kann man das nicht stoppen?

  • Ich finde es echt komisch, dass manche sich noch dar?ber am?sieren, das diese absolut unschuldige Katze in einem Beutel sitzt. Denkt ihr sie findet das lustig? Sie hat Todes Angst und NEIN, es ist nicht normal Katzen zu essen. Katzen sind Haustiere und Freunde, genau wie Hunde! Ich esse meine Freunde nicht! Die Chinesen schon und deshalb hasse ich diese h?sslichen Schlitzaugen. Schweine und K?he wurden dazu gez?chtet, um von uns gegessen zu werden, gut wir brauchen Fleisch, aber irgendwo gibt es Grenzen! Eine Katze ist doch kein Nahrungsmittel, genau so wenig wie alles m?gliche an Wild, Pferde und Hunde! Das ist krank, und mit der Qu?lerei, die vorher unternommen wird, davon brauche ich ja wohl erst gar nicht reden! Lebend, wie ein Hummer, werden kleine Katzen in einen Kochtopf gesteckt! Es ist wahnsinnig grausame Schweinerei und ich w?rde, wenn ich ein Messer h?tte, alle Tierqu?ler und damit nat?rlich alle Chinesen und Japaner abstechen! Ich habe gerade so einen tiefen Hass in mir! Mir tut diese Katze so Leid, sie hat Angst und wird noch schreckliche Qualen erleiden! Leute, werdet wach! Tierqu?lerei ist kein Kinderspiel, Tierqu?lerei ist Realit?t!

  • Ich liebe Das Haus Anubis sooooooooooooooooooo!!!
    Ihr seid alle cool!!! Aber die dummen Chinesen( Katzenesser) sollten sich so was von schämen!!!
    Die armen süßen Tiere!

  • Halloooooooo!?!?!?!?!? Was für Deppen essen KATZEN??? Nur die Chinesen!!! Die armen Tiere! Und nur mal so ich bin VEGETARIERIN!!! Guggt euch mal auf Google Bilder unter Schlachter die Fotos an ECHT KRASS!!! Aber Katzen……..
    Ich HASSE Tierqäler SOOOOOOOOOOOOOO:-(

  • Ich verweise auf den Beitrag NR. 20, 18.

    Übrigens, die Chinesen gehen mit seinesgleichen ähnlich um wie mit den Tieren. Schaut mal nach wie viele seltene Tiere für TCM sterben müssen – und alle sind ja so begeistert von der chinesischen Medizin.

  • CHINESEN SIND ALLES MONSTER VIELLEICHT ESSEN HIER BEI UNS DIE MENSCHEN PUTE;SCHWEIN U.S.W ABER IN CHINA ESSEN SIE DAS AUCH UND NOCH VIEL VIEL MEHR.MIR WURDE MAL GESAGT DAS DA AFFEN LEBENDIG FESTGEBUNDEN WERDEN UND DANN WIRD IHNEN DER KOPF ABGEHACKT und die arme!!! DAS SOLLTEN AUCH MAL DIE CHINESEN ERFAHREN WIE DAS IST MAL SEHEN WAS SIE DAZU SAGEN OB DAS IHNEN GEFÄLLT ODER NICHT
    :-(!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • mich kotzt die ganze tierquälerei einfach an deshalb als letztens das erdbeben in china war ging es mir am arsch vorbei sollen die doch krepieren die kranken vieher wie gesagt es ist kkrank den hunden usw das fell bei lebendigem leib abzuziehen vielleicht war das erdbeben ja strafe gottes meinetwegen sollen die schlitzaugen untergehen alle wie sie da sind

  • „Traurig schauen meine Augen – der Mensch sagt „böses Tier“ zu mir.
    Dabei kann er zum Bösen taugen – viel mehr noch als ein wildes Tier.“
    „Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.“
    Man sollte sich solche Sprüche zu Herzen nehmen und darüber nachdenken, was man hier mit Kommentaren, wie „sind doch bloss Katzen, wir essen schließlich auch Kühe“ unterstützt… Ich finde es traurig, dass wir in solch einer Welt leben müssen, wo grade die grausamsten Geschöpfe die Oberhand haben und so etwas zulassen… Wer selber Tiere zuhause hat, weiß wie es ist in diese großen treuen Augen zu blicken und zu spüren, wie viel einem dieses eine Tier wert ist… Die Tiere, die in China gequält werden hatten ebenso mal Besitzer, die nicht wissen, was aus ihrem tierischem besten Freund geworden ist… Man sollte mal drüber nachdenken, was man hier von sich gibt, bevor man beschließt es auch wirklich zu veröffentlichen. Ich hoffe, dass die Tiere den Menschen irgendwann mal genau solch ein Leid antun, wie sie es selbst erleben mussten! Schönen Gruß, an die Idioten, die solch ein Leiden der Tiere unterstützen… Ihr werdet die Ersten sein ;D

  • Menschen die sowas machen sind einfach nur krank und wiederlich und pervers

    nicht nur in china geht das alles ab , weil manche behaupten das alles nur china macht

    es passiert auf der ganzen welt , es gibt überall solche menschen die sowas machen!

  • solange sie nich lebend gegessen oder in eine pfanne gehauen werden hab ich nichts dagegen…schweine werden auch erschossen damit sie nich so leiden

  • Na ja, vielleicht sollte jeder mal selbst überlegen was er täglich hier in Europa isst. Huhn, Pute, Schwein und Rind werden bei uns auch nicht viel besser gehalten in den ganzen Grosszuchtanlagen. Nur weil andere Tiere essen die unsere Haustiere sind – sind die Chinesen nicht besser und schlechter als wir.

    Wer seine Fischstäbchen isst oder Thunfisch, ist genauso mitveranwortlich für die Leerfischung unserer Meere.

    Denkt mal darüber nach, bevor ihr andere Sitten verurteilt. Was meint ihr was die Inder sagen, wenn wir hier die heiligen Kühe essen.

  • CHIENESEN SIND KEINE MENSCHEN ES SIND BESTIEN WIDERLICHE BESTIEN ODER RECHT ZU LEBEN !!

  • wenns so betrachtet wird denkt mal an unseren eigenen nutztieren,die in engen ställen manschmal dahin vegetieren bis zur ihrer schlachtung und die sieht auch nicht so human aus wie man glaubt.kühe die keinen weidegang haben,schweine in dunklen ställen die sich verletzen und sich gegenseitig dann anknabern.hühner in legebaterin und so weiter.die transporte ganz zu schweigen.haben die denn so ein leben verdient?NIN.den tieren zu liebe ernähr ich mich nur aus pflanzlichen rohstoffen.es muss generel aufhören das tiere unter menschen leiden müssen.denn wir sind das größte raubtier und nur wir können das ändern.

  • Ich muss kotzen wenn ich daran denke dass die armen Tiere so gequält werden und ich wünsche Ihnen den gleichen Tod. Mich machen solche Bilder echt fertig und es ist ein großer Schmerz für mich so etwas ansehen zu müssen. Menschen sind nicht besser wie Tiere, sie sind selbst bestialische Tiere.

  • Habe gesehen wie eine chinesiche „Frau“ eine kleine Katze mit Ihren
    Stöckelschuhen u Tode gequält hat. Muss heute noch weinen wenn
    ich diese Bilder vor mir sehe.
    Ich hasse diese Volk!!!

  • egal wer diese tire >diese katze da oben zählt dazu< sooo quelt solmal selber gequlet werden vol beschissen das die das dan uch noch fotografieren ……
    ein batzen dummheiten sind daasss die die das machen !!!!!!

  • Ich finde Ihr seid nicht sehr tierlieb. Katzen zu essen ist das Eine, Katzen vor dem Essen zu quälen ist das Andere. Ich esse Fleisch aber ich erkundige mich wo welches Fleisch verkauft wird und welche Haltung und welchen Tod die Tiere erleiden müssen. Katzen zu essen ist nicht schlimm. Absolut bestialisch und brutal ist es sie vorher so zu quälen , dann auch noch Freude darüber zu haben, wenn sie schreien und sie nachzuäffen ist ein Verbrechen. Dies sind Bestien und falls jemand von uns einmal in einem chinesischen Gefängnis ist wird er ebenso grausam gefoltert. Ich habe genug darüber gelesen und gesehen.

    Ich würde sehr gerne etwas gegen diese Tierquälerei in China tun nur leider kann ich nicht nach China reisen und alles, was ich hier tue ist zuwenig.

  • Verräter – dachte der Bericht klappt auch so gut wie mit den Katzen in der Flasche. Zumindest liebt sie diese Plastiktüte über alles. Auflösung: Dies ist unsere Katze und sie liebt es über alles in einer offenen Plastiktüte zu spielen. (liest hier wahrscheinlich keiner)

  • @Oliver: ich gehe nicht davon aus das die Katzen roh gegessen werden, gebraten sind dann die Krankheitserreger weg.

    Vielleicht klonen sich die Chinesen ja selbst.

  • Wer weiß was wilde Katzen alles an Krankheitserregern umhertragen können, wundert sich nicht über Nebenwirkungen. Wenigstens wissen die Gelbhäutler aus dem Reich der Mitte schon wie man Produkte raubkopiert und vermutlich bald wie man Katzen klont.

  • Naja, wenigstens gehören die Katzen nicht zu den bedrohten Tierarten.

    Ansonsten sehe ich keinen Unterschied zwischen einer Katze und einem Hasen, einem Lamm, einem Spanferkel oder einem anderen Tier.

    Entweder man isst Tiere oder nicht. Aber bei Katzen rumjammern und sich danach ein Schweineschnitzel reinziehen gilt nicht.

    Ob Katzen jetzt gesünder sind als andere Tiere vermag ich nicht zu beurteilen.

    Gerhard Zirkel

  • Habe mit dem natürlichen Potenzmittel nur beste Erfahrung gemacht. Hatte ich mit den bekannten chemischen Mitteln auch unter den bekannten Nebenwirkungen zu leiden, jetzt bin ich sehr zufrieden und habe keine Nebenwirkungen mehr. Wie angenehm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*