firefox_wordmark_vertical_small.pngWenn freut es nicht? Wachwechsel im Internet: Mozilla Firefox ist laut einer aktuellen Studie erstmals die Nummer eins unter den Browsern – zumindest in Deutschland. Damit schlägt der einstige Außenseiter den US-Konzern Microsoft und dessen Internet Explorer. Weltweit betrachtet sieht die Situation allerdings leider anders aus. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.
Mit einem Nutzeranteil von 40 Prozent habe der Browser der Mozilla Foundation die beiden jüngsten Versionen 7 und 8 des Internet Explorers zumindest unter den deutschsprachigen Nutzern bereits überrundet. Microsofts jüngste IE-Versionen kommen danach zusammen auf einen Anteil von nur 38 Prozent. Apples Webbrowser Safari kommt auf einen Nutzeranteil von 3,1 Prozent, noch vor Opera (2,4 Prozent) und Googles Chrome mit 1,3 Prozent.

Firefox überholt in Deutschland Internet Explorer (Quelle: Welt)
Mozilla kontert Apples Download-Statistik für Safari (Quelle: Heise)
Aktuelle Browser: Firefox überholt den Internet Explorer (Quelle: der standard)
Posse um Internet Explorer (Quelle: Focus)

Download Firefox

Na endlich – Firefox überholt in Deutschland Internet Explorer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*