kontextmenue.gif Entweder täusche ich mich gewaltig, aber vor dem Update 10.5.5 war das Kontextmenü anders angeordnet. Mich hat schon immer sehr geärgert, dass der Eintrag „Öffnen mit…“ über der Information ist. Meines Erachtens war das vor 10.5.5 anders angeordnet.

Nun ist es wieder so wie bei 10.4 und das ist sehr ärgerlich. Denn wenn man mit der Maus in Richtung Information fährt, springt das „Öffnen mit“ auf und alle angeschlossenen Firewireplatten und davon habe ich jede Menge starten erstmal alle aus den Ruhezustand hoch. Das dauert und nervt gewaltig, genauso wenn man ein Programm öffnet und die angeschlossenen Firewireplatten fahren alle hoch.

Bis jetzt habe ich keine Lösung gefunden, im Kontextmenü die Einträge anders anzuordnen . Hat jemand eine Idee?

OS X 10.5.5 Update und das Kontextmenü
Markiert in:                                

2 Gedanken zu „OS X 10.5.5 Update und das Kontextmenü

  • Die Anordnung ist bei OS 10.5.4 und 10.5.5 exakt gleich. Ich habe zwar OS X auf Englisch, dass sollte aber nichts daran ändern.

    Das Umordnen von Kontextmenüeinträgen müsste aber irgendwo in einem .plist File machbar sein, ansonsten gibt es OnMyCommand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*