Mannenbach (Film: m396)

 
Quicktime / Codec H.264 / 550 x 412 px / 98 MB / Der Film braucht eine längere Vorladezeit.

oder kleiner:

 
Quicktime / Codec H.264 / 320 x 244 px / 22 MB

Ein kleiner kreativer Kurzfilm über die Mannenbacher Anlegestelle. So düster wie die Musik zum Kurzfilm ist das Baden und Schwimmen natürlich nicht, im Gegenteil. Ich hoffe man kann ihn gut ansehen denn er ist ist ziemlich gross, aber dafür in einer guten Qualität, die meisten haben ja einen guten Breitbandanschluss.

Eigentlich wollte ich einen Lärmfilm machen, dazu hätte ich gerade jetzt in der Hauptsaison des lautstarken Tourismus und Laubsaugern, Rasenmähern oder Hundebesitzer die den Namen ihres Hundes tausendmal wiederholen (der Fall Leika), die beste Gelegenheit dazu. ;-) Der Sommer ist nicht ewig. Da könnte man schon etwas sehr kreatives machen, wie wäre es mit einer Lärmskulptur die alle Geräusche leicht verzögert von sich gibt ? Oder einen interessanten Kurzfilm?

Oder ein Konzert mit Laubsauger, Rasenmäher, Geschrei, Schiffsglocke und den anderen Lärmquellen.

4 comments

  • Wenn man den Film aufmerksam betrachtet, sieht man ganz zum Schluss die Zahl 398 auf dem Pegelstand – so hoch war aber das Wasser noch nie. Der gestrige Pegelstand war exakt 396 über dem Meer.

  • Doc Mertens

    Hat m396 eine Bedeutung? Film ist sehr gelungen.

  • Netznomade

    Geiler Film und gute Musik dazu, hat mir sehr gut gefallen. Speziell!

  • Pingback: Webnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*