Spam von der Deutschen Post

hsdjhjsd_1.jpgZur Zeit werden wieder Spam verschickt im Namen der Deutschen Post mit folgendem Text:

Lieber Kunde,

Es ist unserem Boten leider misslungen einen Postsendung an Ihre Adresse zuzustellen.
Grund: Ein Fehler in der Leiferanschrift.
Sie konnen Ihre Postsendung in unserer Postabteilung personlich kriegen.
Anbei finden Sie einen Postetikett.
Sie sollen dieses Postetikett drucken lassen, um Ihre Postsendung in der Postabteilung empfangen zu konnen.

Vielen Dank! Deutsche Post AG.

Der Anhang ist eine Zip-Datei mit folgender Bezeichnung: Postetikett#36625.zip oder mit anderen Zahlen

Am besten downloaden und entpacken und schon habt Ihr Besuch. (Das natürlich auf keinem Fall machen!!! – Also sofort löschen.)

Cisco: Cisco Security Intelligence Operations has detected significant activity related to German-language spam e-mail messages that claim to contain a German Post mailing failure notification. The text in the e-mail message instructs the recipient to open the attachment and view the details. However, the .zip attachment contains a malicious .exe file that, when executed, attempts to infect the system with malicious code.

Was natürlich klar ist – es sind keine Mails von der Deutschen Post!

15 comments

  • Andreas

    hat noch jemand unter dieser spam-mail einen auszug aus dem „ballad book“ von katherine lee bates gefunden? bei mir steht da nämlich noch folgendes:

    „No record of such a voyage is extant, although possibly the presence of the king is a bold example of poetic license, and the reference is to an earlier and more disastrous embassy than that finally sent by the Regency of Scotland, after Alexanders death, to their young queen, Sir Michael Scott of wizard fame being at that time one of the ambassadors.Finlay, on the other hand, places this ballad in the days of James III. , who married Margaret of Denmark. Here we have historic testimony of the voyage, but none of the shipwreck,–yet against any one of these theories the natural objection is brought that so lamentable a disaster, involving so many nobles of the realm, would hardly be suffered to escape the pen of the chronicler.“

  • @Ursula:
    Falls Du einen Mac hast brauchst Du dir keine grossen Sorgen zu machen. ;-)

  • Glück gehabt! Wie gesagt, die Festplatte komplett scannen und wenn nichts gefunden wurde müsste dein PC in Ordnung sein.

    Viel Glück.

  • Ursula. Zurbrügg

    Nein keine Passwörter nur ein Retour-Mail

  • Ja sollte reichen – aktuelle Version ist wichtig. Was heisst das: „Ich habe mich dort gemeldet“? Irgendwelche Passwörter eingegeben?

  • Ursula. Zurbrügg

    Ich bin totaler Laie. AVIRA Anti-Vir genügt das?

  • Überprüfe Deinen Rechner mit einem aktuellen Virenscanner.

  • Ursula. Zurbrügg

    Ich habe leider dieses mail geöffnet und mich dort gemeldet. wie erkenne ich ob ich einen Virus „aufgelesen “ habe???

  • Otto Wagner

    Eine e-mail mit genau gleichem Wortlaut, einschließlich der Rechtschreibfehler habe ich auch gestern erhalten.
    Betreff: Holen Sie ihre Postsendung ab.
    Da ich tatsächlich z.Z. schon mehrere Tage auf eine Lieferung warte habe ich verunsichert die e-mail geöffnet, die zwar offensichtlich keinen Anhang hatte – im Verborgenen, – was erst beim Ausdruck sichtbar wurde aber weiteren Text verbirgt.
    Mein Antivir hat die mail ebenso durchgehen lassen wie bereits vorher der Virenscan von freenet.
    Es wird vermutlich damit spekuliert, dass auf die mail geantwortet wird.
    Obwohl ich mir bereits vor Öffnen der mail deren Eigenschaften und Quelltext kritisch angeschaut habe hat mich erst mein Sohn, mit dem ich die mail angeschaut habe, auf deren offensichtliche Rechtschreibfehler aufmerksam gemacht, – ich hab sie vor dem Hintergrund dass ich wirklich auf eine Sendung warte einfach überlesen.
    Ich bin erleichtert, dass ich mir noch keinen Virus eingefangen habe.
    MfG O.W

  • Clarice

    Da bin ich aber froh, dass ich ein so gutes Virenschutzprogramm hae. Als ich versuchte das Postetikett herunterzuladen kam sofort die Warnung, dass es sich um einen Dropper handelt.

  • Pingback: Was beinhaltet der Atharvaveda? | Religion24

  • Elton

    Puhhh, bin ich froh noch diese Info bekommen zu haben, sonst hätte ich den Anhang fast geöffnet.

  • Wolfgang

    Hallo,
    wir haben heute auch diese Mail erhalten. Sofort löschen

  • Sanna

    Mercie! Gut das es den seeblog gibt.

    Sana

  • Klaus

    Danke für den Tip – keine Lust auf Trojaner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*