abzocke_1.jpg

Update 2012: Stayfriends will nur dein bestes, nämlich dein Geld. Ohne zu zahlen läuft so gut wie nichts, wer eine Goldmitgliedschaft abgeschlossen hat, kommt laut einer Umfrage der Benutzer eine Zahlungsaufforderung, da sich die AGB geändert hat. Früher endete sie automatisch und man bekam ein Mail ob man die Mitgliedschaft für 12 Monate verlängern möchte. Die Konkurrenz ist stark – die freiwillige Mitgliedschaft wo der Benutzer entscheidet ist wirtschaftlich gesehen schlecht. Besser – die Mitgliedschaft verlängert sich stillschweigend. Eigentlich sinnvoll, nur so lässt sich Geld verdienen, denn wer seine Kündigungszeit verpasst, zahlt dann wieder für ein Jahr. Das andere zuverlässige sind die Zahlungsaufforderungen von der Firma Prodefacto (Info über Prodefacto: Verbraucherdienst.de).

Wozu braucht man stayfriends in Zeiten von Facebook und anderen kostenfreien Netzwerken? Das nutzlose Premium-Paket um die Inhaber des Dienstes reich zu machen? Stayfriends war einmal ;-)

Alt 2008: Heute bekam ich ein Mail von Stayfriends mit einer Zahlungsaufforderung von 947,41- Euro für einen kostenpflichtigen Suchservice. Sehr witzig! Wieder einmal die übliche Abzocke im Internet? Die Firma hat sicher nicht die besten Geschäftspraktiken, aber die Zahlungsaufforderung kommt von Elisabeth Calderon mit der Mailadresse: destina@ocsny.com. Die Mail hat auch einen Anhang: Rechnung.zip – der Inhalt ist eine Datei mit dem Namen: Rechnung.scr. Keine Ahnung ob Trojaner oder Virus – arbeite auf eine Mac und kann es deshalb nicht überprüfen.
Update: Es ist ein Trojaner, also nicht öffnen!
Diese Rechnung ist natürlich genauso falsch wie exorbitante Managerlöhne. Der Originaltext vom Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank fur Ihre Anmeldung bei stayfriends.de Sie haben Sich fuer unseren kostenpflichtigen Suchservice entschieden. 947,41- Euro werden Ihrem Konto fur ein Jahresvertrag zu Last gelegt. Wir mailen Ihnen alle Antworten auf Ihre Suchanfrage 2 Mal woechentlich zu, Sie koennen sich auch zu jeder Zeit einloggen und denaktuellen Stand einsehen. Entnehmen Sie Ihre Rechnung und den Zugang zu Ihrem Profil den unten angefuehrten Anhang. Bitte diesen genauestens durchlesen und bei einer Unstimmigkeit uns kontaktieren. Zum Lesen wird kein zusaetzliches Programm benoetigt. Falls die Anmeldung von einer dritten Person ohne Ihre Zustimmung durchgefuehrt wurde, fuehren Sie unverzueglich, den in dem Anhang aufgefuehrten Abmeldevorgang aus.Der Widerspruch ist nach unseren AGB’s innerhalb von 7 Tagen schriftlich zulaessig!
Eine Kopie der Rechnung wird Ihnen in den nachsten Tagen per Post zugestellt.
mit freundlichen Gruessen

StayFriends GmbH
Postanschrift
StayFriends GmbH
Neustaedter Kirchenplatz 1a
D-91054 Erlangen

USt-IdNr.
USt-IdNr. DE228247780
Amtsgericht Fuerth HRB 10669

Andere Informationen:
Phising Mails & Scam Sites pishingmail.de
Verärgerung über Stayfriends geheimreporter
aussen hui…… ciao.de

Noch mehr von der Abzocke im Internet:
Dubiose Internetangebote: Rechnung keinesfalls bezahlen! K-Tipp Schweiz
Verbraucherabzocke im Internet adressbuchbetrug.info
Katja Günter, ein angebliches Urteil…und haltlose Forderungen 4topas

! Am besten ihr ignoriert solche Mails und löscht sie sofort – niemals den Anhang öffnen !

stayfriends.de und Betrug?

103 Gedanken zu „stayfriends.de und Betrug?

  • mich hat es auch erwischt ^^ …. hihi… aber ich dachte wirklich das es echt ist da noch 2 jahre offen sind und ich das einfach nicht kündigen kann. *kotz* ich hab mich auch schon gewundert war ich noch meine post nach hause bekommen habe … hier mal meinen schönen text den ich bekommen hab ^^

    Sehr geehrte Frau ….,

    wir haben Sie wiederholt aufgefordert, Ihre Schulden zu begleichen. Bis zum heutigen Tage ist jedoch die Forderung nicht ausgeglichen worden. Nach Rücksprache mit unserer Auftraggeberin sehen wir uns leider gezwungen, einen vollstreckbaren, gerichtlichen Titel gegen Sie zu erwirken. Diesen werden wir unmittelbar nach dem Verstreichen der Frist dieses Schreibens beantragen.

    Ein gerichtliches Verfahren wäre für Sie mit großen Unannehmlichkeiten und erheblichen Mehrkosten verbunden. Verstehen Sie dieses Schreiben somit als letzte Chance.

    Wir haben uns für Sie bei unserer Auftraggeberin eingesetzt und erreicht, dass Sie eine letzte Zahlungsfrist erhalten. Den offenen Gesamtbetrag in Höhe von 49,91 € überweisen Sie bitte umgehend bis zum 24.08.2012 unter Angabe des Aktenzeichens 683000081521 auf unser Konto bei der Volksbank Heilbronn, BLZ 620 901 00, Konto-Nr. 293 151 008.

    SWIFT / BIC-Code: GENODES1VHN, IBAN: DE 50 6209 0100 0293 1510 08

    Sie möchten gerne zahlen, können dies aber nur über eine Ratenzahlung? Zögern Sie nicht uns anzurufen. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter der Telefonnummer 0541/9155-455. Gerne können Sie uns auch eine Email an mahnabteilung@prodefacto.de senden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Prodefacto Forderungsmanagement GmbH
    Am Landgericht 2
    49074 Osnabrück
    Tel.: 0541 9155-455
    E-Mail: Mahnabteilung@prodefacto.de

    Die zu Ihrer Person vorliegenden Daten haben wir gem. § 33 Bundesdatenschutzgesetz gespeichert.

  • Juchu! Ich bin auch dabei!
    Das ist doch nicht rechtlich, dass man ohne Informierung neuer AGB’s fuer was verantwortlich gehalten werden kann oder????

    Sehr geehrte Frau Kretzschmar,

    auch ein über das Internet abgeschlossener Vertrag, ist ein rechtskräftiger Vertrag im Sinne des § 312b BGB. Diese Form entbindet Sie nicht von Ihrer Pflicht zur Zahlung.

    Leider haben Sie trotz mehrfacher Erinnerungen den offenen Betrag in Höhe von 36,86 EUR nicht beglichen. Wir bitten Sie daher eindringlich, diesen Betrag bis zum 13.03.2012 unter Angabe des Aktenzeichens 683000095228 umgehend auf unser Konto bei der Volksbank Heilbronn
    (BLZ 620 901 00, Konto-Nr. 293 151 008) zu überweisen.

    SWIFT / BIC-Code: GENODES1VHN, IBAN: DE 50 6209 0100 0293 1510 08

    Sollte auch diese Frist fruchtlos verstreichen, sehen wir uns gezwungen die Rechtsanwaltskanzlei Breddermann, Osnabrück einzuschalten.

    Der fällige Betrag setzt sich wie folgt zusammen: 12,00 EUR Hauptforderung, 24,05 EUR Verfahrenskosten (Mahnkosten, Rücklastschriftgebühren und Inkassogebühren) und 0,81 EUR Zinsen abzgl. bereits geleisteter Zahlungen/Gutschriften in Höhe von 0,00 EUR.

    Mit freundlichen Grüßen

    Prodefacto Forderungsmanagement GmbH
    Am Landgericht 2
    49074 Osnabrück
    Tel.: 0541 9155-455
    E-Mail: Mahnabteilung@prodefacto.de

    Die zu Ihrer Person vorliegenden Daten haben wir gem. § 33 Bundesdatenschutzgesetz gespeichert.

  • StayFriend hat unseriöse Geschäftspraktiken. Die Automatische Verlängerung wurde nach dem deaktivieren wieder aktiviert.
    Und jetzt wollen Sie Geld sehen. Mal sehen wie es weitergeht. Zur Zeit belästigen Sie mich nur mit mails. Es geht zwar nur um 24 Euro , aber dieser Betrug hat System.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*